Feb 282013
 

Kugelschreiber mit quadratischem Clip für QR-Code-Bedruckung

Immer häufiger findet man in Zeitschriften, Magazinen und auf Aufklebern quadratische Grafikmuster mit schwarzen und weißen Punkten bzw. Linien. 

Diese sogenannten QR-Codes breiten sich explosionsartig aus und bieten neue ungeahnte Möglichkeiten zur Serviceoptimierung, Kundenanbindung und für sympathische Marketing-Kommunikation. 

Der QR-Code (englisch Quick Response, „schnelle Antwort“, als Markenbegriff „QR Code“) ist ein zweidimensionaler Code, der von der japanischen Firma Denso Wave im Jahr 1994 entwickelt wurde. QR-Codes sind Grafikmuster in Würfelform, die zahlreiche Infos enthalten und von Smartphones mit entsprechender Software gelesen werden können. 

Das Smartphone kann z.B. mittels QR-Code direkt eine Webseite ansteuern, ohne dass Internetadressen eingetippt werden müssen. Rund 3000 Zeichen kann das System aus schwarzen und weißen Punkten kodieren d.h. ein Vielfaches der maximalen Textlänge von SMS-Nachrichten.

▪QR-Codes & Branding